Buchbinden lernen in der Gutenberg-Stadt Mainz im BuchbindeAtelier . Kochinke
  mit Haftungsausschluss Die Angebote: In GrundKursen können Sie lernen, wie ein Buch gelumbeckt / geklebt wird.
Und Sie heften ein Buch mit Faden (Sie nähen) und lernen noch kleine weitere Bindungen kennen.
Diese Bücher haben einen festen Leineneinband oder einen Leinenrücken und die Deckel sind mit schönem Papier aus dem Druckladen bezogen.

Die Angebote der FortgeschrittenenKurse variieren.
So werden Bücher repariert, Fotoalben oder Bücher mit Schuber hergestellt.
Sie stellen fadengeheftete Bücher her, halb ausgenäht (Wechselstichheftung) mit hohlem Rücken oder als Steifbroschur mit festem Rücken, auf Heftband, oder auf Schnur geheftet.
Wissen Sie, wie schön ein Sprungrückenbuch aufschlägt? Sie können es sehen und Sie können lernen, es zu binden.
Sie lernen das Binden an einer Heftlade oder das einfachere Binden mit einer Pappschablone.
Manche erfolgreiche Kursteilnehmer/innen stellen sich die Themen des nächsten Kurses zusammen, wie das Binden von Halbfranzbänden und ganz in Leder gebundener Bücher.
Das mittelalterliche Beutelbuch ist auch immer wieder ein Thema. (Informationen zum Beutelbuch hat u.a. die Buchbinderei Müller in Landau.)

In den Tageskursen (freitags, nach Absprache) lernen Sie lumbecken (Klebebindung)
oder Sie nähen ein Buch (Fadenheftung) oder stellen Schachteln her oder binden .... dies und das.
Sobald sich drei Personen zu einem Kurs zusammenfinden, kann er stattfinden.

Wenn Sie erfolgreich an einem Kurs teilgenommen haben,
können Sie auch selbstständig im BuchbindeAtelier . Kochinke arbeiten.

Sie haben Interesse bekommen?
Klicken Sie einfach auf Termine und suchen sich einen Kurs heraus.


Sie können sich auch Informationen über Angebote des BuchbindeAtelier . Kochinke als pdf.Datei selbst ausdrucken. Hier gibt es das aktuelle Infoblatt 2017
und hier sehen Sie den aktuellen Terminkalender AtelierKalender 2017..